Charaktertanz

Tanzen ist eines der ältesten Ausdrucksmittel. Volkstänze haben ihren Ursprung in der Frühgeschichte der Menschheit. Als in der Romantik die großen Ballette für die Bühne entstanden, brachten die Choreographen Volkstänze in einer verfeinerten Form in ihre Handlungsballette. So entstand der Charaktertanz. In ihm findet man die charakteristischen Merkmale der Tänze aus ihren Ursprungsländern wieder. Kenntnisse im klassischen Ballett sind erforderlich. Beim Charaktertanz stellt sich von selbst ein, wonach heute gerufen wird: dass Kinder zu offenen Europäern erzogen werden. Wer sich tanzend im Kreis begegnet, verliert die Angst vor dem Fremden und wird tolerant ihm gegenüber. Charaktertanzkurse gibt es für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Temperamentvoll und mit sehr viel Elan tanzen wir u.a. Csàrdàs, Tarantella und Mazurka. Ich leite diese Kurse mit sehr viel Freude, komme ich aus einem Land, wo die Folklore im Tanz und in der Musik eine sehr wichtige Rolle spielt.

Kurse
Dienstag: 18:15 – 19:15 Uhr

zur Übersicht | weiter zu Hobbyballett